[Buchvorstellung] Die Girls von Riad von Rajaa Alsanea

Auf Grund der aktuellen politischen Lage in einigen Ländern wie Ägypten und Tunesien möchte ich euch gerne ein Buch vorstellen: „Die Girls von Riad“ von Rajaa Alsanea. Ich bin kurz nach seiner Erscheinung durch einen Zeitungsartikel auf das Buch aufmerksam geworden und habe es mir gleich gekauft. Durch die Medienberichte habe ich mich wieder an das Buch erinnert und finde es wirklich sehr passend zur aktuellen Lage. Das Buch ist neu und etwas völlig anderes, als ich bislang aus dieser Richtung gelesen habe. Es ist nicht zu vergleichen mit Geschichten wie „Nicht ohne meine Tochter“ und Co. Das Buch gibt einen ungeschminkten Einblick in das Leben junger Frauen, zerrissen zwischen Tradition und Moderne. Das Buch zeigt ihre Wünsche, Träume und Hoffnungen. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Einerseits schreibt sie locker und leicht, andererseits schreibt sie sehr poetisch.

Auch wenn das Buch schon etwas älter ist, hat es meiner Meinung nach nichts an seiner Brisanz und Aktualität verloren.

Wer sich für die aktuellen Geschehnisse interessiert und / oder sich generell für das Leben in anderen Kulturen interessiert, dem möchte ich das Buch wirklich ans Herz legen.

Rajaa Alsanea – die Girls von Riad
Hardcover, 350 Seiten
Pendo, 2007
ISBN: 3866121091
Preis: 19,90
Es gibt auch eine Taschenbuchausgabe des Buches. Diese ist 2008 bei Goldmann erschienen und kostet 8,95 Euro. Die ISBN-Nr.: lautet 3442466563.

=== Über die Autorin ===

Rajaa Alsanea, die aus einer saudiarabischen Medizinerfamilie stammt, war erst 18 Jahre alt, als sie "Die Girls von Riad" schrieb – und in ihrer Heimat für einen Skandal sorgte. Doch während islamische Fundamentalisten auf die Barrikaden gingen, priesen die Feuilletons Alsanea als die neue, aufregende Stimme der arabischen Literatur.
(Quelle: randomhouse.de)

Sehr empfehlenswert ist auch die englischsprachige Homepage der Autorin:
http://www.rajaa.net/

Hier erhält man weitere Einblicke in die Entstehung des Buches und die Gefahr, die mit der Veröffentlichung für die Autorin verbunden war.

Auch der Artikel im Stern ist lesenswert:
http://www.stern.de/kultur/buecher/rajaa-alsanea-ein-sehr-gefaehrliches-buch-ueber-die-liebe-588849.html

=== Leseprobe ===

Bei Randomhouse gibt es eine kostenlose Leseprobe. Hier ist der Link:
http://www.randomhouse.de/book/edition.jsp?mid=4&serviceAvailable=true&showpdf=false&frm=false&edi=247671#tabbox

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo! Natürlich könnt ihr mir hier gerne noch Kommentare hinterlassen. Da ich diesen Blog jedoch nicht mehr aktiv betreibe, werde ich Kommentare hier nicht mehr beantworten. Meinen neuen Blog findet ihr hier: www.literameer.de