"LiebesSchlaf - gefühlte Gedanken" von Christopher von Greverode


 Plattform Johannes Martinek Verlag, 2011
Taschenbuch, 68 Seiten
ISBN: 3950267271
Preis: 12,90 €

Klappentext:


"LiebesSchlaf" ist eine einzigartige Sammlung von poetischen, hochsensiblen Texten rund um die Liebe, den Schmerz, das Schicksal und die Hoffnung. (Quelle: Buchrücken / Verlag)

meine Meinung:

Es gibt den Ausspruch "gut Ding will Weile haben". Dieser passt absolut auf Christopher von Greverodes "Liebesschlaf" zu. Denn sowohl fürs Lesen, als auch für die Rezension brauchte ich meine Zeit, da das Gelesene erst einmal in mir nachklingen musste.

Auf 68 Seiten veröffentlicht der Autor 46 Gedankengänge, welche vom kurzen Gedicht bis zum etwas längeren Text reichen. Die Texte behandeln die Themen Leben, Liebe und die damit verbundenen Gefühle. Zu Anfang habe ich sie teilweise als deprimierend empfunden, aber wenn man genauer hinsieht dann entdeckt man, dass sie alle "Ja" zum Leben sagen. Dies drückt für mich vor allem auch der Text " Alles auf Anfang" aus, welcher mein Lieblingstext aus der Sammlung ist.
Poetische Texte, bei denen man beim Lesen immer wieder zustimmend nickt und sich selbst, eigene Gedanken, Gefühle und Erlebnisse wieder findet, lese ich unheimlich gerne. Und somit war es für mich eine absolute Freude "Liebesschlaf" zu lesen. Auch beim zweiten Mal lesen ging es mir so und ich habe Neues entdeckt, welches mir beim ersten Mal lesen nicht aufgefallen ist. Und ich bin mir sicher, dass ich auch beim dritten Mal noch Neues in den Texten entdecken werde. "Liebesschlaf" gehört zu den wenigen Büchern, welche ich sicherlich noch Häufig zur Hand nehmen werde.
Auch die Gestaltung des Covers gefällt mir sehr gut und trägt zum tollen Gesamteindruck des Buches bei.

Christopher von Greverode besticht in seinem Werk "Liebesschlaf – gefühlte Gedanken" durch einen tollen Blick auf Gefühle und Situationen, welche so oder so ähnlich jeder kennt. Manch einer wird nun sicherlich denken, "Wenn ich das kenne, brauche ich kein Buch darüber zu lesen." Für mich jedoch macht genau das einen guten Autor aus; Texte in denen man sich wiederfindet, die zum nachdenken anregen und dadurch manchmal auch zu einem neuen Blick auf eine Situation verhelfen. Ich hoffe, dass es bald mehr von Christopher von Greverode zu lesen gibt.

"Liebesschlaf – gefühlte Gedanken" erhält von mir 5 von 5 gefühlvollen Sternchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo! Natürlich könnt ihr mir hier gerne noch Kommentare hinterlassen. Da ich diesen Blog jedoch nicht mehr aktiv betreibe, werde ich Kommentare hier nicht mehr beantworten. Meinen neuen Blog findet ihr hier: www.literameer.de