"Da muss man durch" von Hans Rath

Hans Rath: Da muss man durch
Wunderlich, 2010
Broschiert, 272 Seiten
ISBN: 3805208995
Preis: 14,95 Euro

Klappentext:

SEINE TRAUMFRAU WILL NICHT.
SEIN ANZUG SITZT NICHT.
SEIN HUND HÖRT NICHT.


Da muss Paul durch. Die Firmeneigentümer wollen ihn kennenlernen, bevor sie ihm den Chefposten anvertrauen. Also ab nach Mallorca zum Antrittsbesuch. Über Pauls Karriere entscheiden seine große Liebe, ihre verführerische Schwester, die heiratswütige Tante und vor allem die frostige Großmutter. Da braucht es nicht viel, um in Ungnade zu fallen …

Meine Meinung:

„Da muss man durch“ ist die Fortsetzung von "Man tut was man kann". Ich habe bereits den ersten Teil mit Begeisterung gelesen und somit war auch dieser Teil Pflichtprogramm.
Ich hatte am Anfang einige Schwierigkeiten mich wieder ins Geschehen einzufinden, da Band 1 doch schon eine Weile her ist. Nachdem ich einige Inhaltszusammenfassungen im Internet gelesen habe, konnte ich mich schnell in das Buch einfinden. Ich empfehle jedoch jedem, vorher Band 1 zu lesen, falls man diesen noch nicht kennt.

Hans Rath konnte mich mit seinem Humor wieder völlig überzeugen. Viele seiner Witze sind recht intelligent und zeugen von guter Allgemeinbildung. Das Geschriebene ist mal lustig, mal trocken, mal sarkastisch, jedoch zu keiner Stelle dumm.

Die Geschehnisse um Paul und seine Freunde sind zum Teil etwas Überzogen dargestellt, kommen jedoch durch die humorvolle Art des Autors gut rüber. Sieht man von diesen überzogenen Dingen einmal ab, setzt sich der Autor mit recht alltäglichen Themen wie Liebeskummer und Unzufriedenheit mit dem Leben sowie im Job auseinander. Dass es bei so vielen unterschiedlichen Charakteren, wie denen im Buch, dabei alles andere als langweilig wird versteht sich fast schon von selbst.

Diesen Monat erschien der dritte Teil rund um Paul, seine Freunde und den Hund Fred. „Was will man mehr“ habe ich heute bestellt und freue mich schon sehr darauf, es bald zu lesen!

„Da muss man durch“ erhält von mir 5 von 5 Sternchen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo! Natürlich könnt ihr mir hier gerne noch Kommentare hinterlassen. Da ich diesen Blog jedoch nicht mehr aktiv betreibe, werde ich Kommentare hier nicht mehr beantworten. Meinen neuen Blog findet ihr hier: www.literameer.de