"Gefühle heilen mit Reiki" von Tanmaya Honervogt


Gefühle heilen mit Reiki von Tanmaya Honervogt.



Preis: 19,80 Euro
Broschiert: 144 Seiten
Verlag: Innenwelt Verlag (Mai 2006)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3936360170
*Buchinformationen*


Die folgende Rezension / Buchvorstellung habe ich bereits 2008 geschrieben. Da ich das Buch in der letzten Zeit wieder häufiger zur Hand genommen habe, und nach wie vor wirklich toll finde, möchte ich es auf diesem Blog nicht unerwähnt lassen.

 ~ Was ist Reiki überhaupt? ~

Reiki ist so vielseitig dass es gar nicht so einfach ist, dies in kurzen Worten zusammenzufassen und eigentlich einen eigenen Bericht wert ist.

Das Wort Reiki stammt aus dem japanischen und wird mit "universale Lebensenergie" übersetzt. Die Reikikraft fördert den natürlichen Selbstheilungsprozess auf allen Ebenen und unterstützt den Empfänger in der für ihn angemessenen Form. Für den einen kann dies Entspannung sein und für den Anderen mehr Energie, Ausgeglichenheit und Tatkraft. Reiki wendet sich an Körper, Geist und Seele. Es öffnet den Geist für die Ursachen des Krankseins und die Notwendigkeit, Verantwortung für sein Leben zu übernehmen. Reiki wirkt liebend und lässt Krankheiten schneller abklingen.

Die Reiki-Energie steht jedem in Reiki eingeweihtem immer zur Verfügung. Die Energie kann auch dann fließen, wenn man sie gerade nicht spürt. Man muss auch nicht an Reiki glauben um Reiki empfangen zu können. Es fließt nur dann keine Energie, wenn gerade keine gebraucht wird oder aber wenn der Empfänger sich be- oder unterbewusst dagegen sperrt.

Wie bereits erwähnt wirkt Reiki auf allen Ebenen: der körperlichen, geistigen, mentalen
und spirituellen Ebene. Nachfolgend einige Beispiele zur Wirkung von Reiki:

• Entfaltet und stärkt die Selbstheilungskräfte
• Fördert das allgemeine Wohlbefinden
• Verhilft zu einer tiefen Entspannung
• Therapiebegleitend bei allen körperlichen Erkrankungen
• Führt zu mehr Lebensfreude
• Hilft bestehende Blockaden aufzulösen
• Bringt Harmonie in unser gesamtes Leben

Wichtig ist jedoch auch zu sagen, dass Reiki keinen Arzt, Heilpraktiker und Psychiater ersetzt!

Viele kennen Reiki unter dem Begriff "Handauflegen". Dies führt daher, da Reiki in der Regel über die Hände übertragen wird. Hierfür gibt es verschiedene Handpositionen. Man fängt am Kopf des Empfängers an und "arbeitet" sich dann den Körper entlang bis zu den Füßen. Das gilt für die Behandlung anderer genauso, wie für die Selbstbehandlung.

Reiki steht jedem Menschen offen, man kann auch Kinder und Tiere in Reiki einweihen. Reiki wird meistens in drei sogenannte Grade unterteilt. Mit der Einweihung in den ersten Grad wird man dauerhaft zum Reiki-Kanal. Man lernt wie man Reiki für sich selbst und andere nutzen kann. Mit der Einweihung in den zweiten Grad erhält man die Einstimmung in die Kraft der Symbole. Reiki fließt nun stärker und kann auch ohne Handauflegen über Entfernungen hinweg gegeben werden. Der dritte Grad, auch Meistergrad genannt, beinhaltet die Einweihung zum Meistersymbol sowie die Fähigkeit auch andere Menschen in Reiki einzuweihen. Dieser Grad wird oftmals unterteilt, 3a für den Meistergrad und 3b für den Lehrergrad.
Es empfiehlt sich sehr, zwischen den einzelnen Einweihungen einige Zeit vergehen zu lassen, um das jeweils erlernte bestmöglichst kennen- und anwenden zu lernen.



~ Über das Buch ~

- Einleitung

Das Buch wird mit einer Einleitung "eröffnet". Hier ist kurz erklärt was Reiki genau ist, wie man es erlernen kann, was es bewirkt und wie man am besten mit dem Buch arbeiten kann.
Da im weiteren Verlauf des Buches immer wieder bestimmte Handpositionen angesprochen werden, folgt der Einleitung eine Anleitung zur Ganzkörperbehandlung eines anderen Menschen sowie eine Anleitung zur Selbstbehandlung. Beide Anleitungen sind mit Farbbildern und ausführlichen Erklärungen versehen.

- Kapitel 1 - Deine Einstellung zu dir selbst

Im ersten Kapitel geht es darum, ein positives Selbstbild zu erlangen. Es wird erklärt, wie sich Teile unseres Verhaltens und unserer Lebenseinstellungen entwickeln und wie wichtig es ist, mit sich selbst im reinen zu sein. In den folgenden Übungen geht es darum über eine Mentalbehandlung Selbstliebe zu entwickeln, vertrauen zu lernen und verzeihen zu üben sowie mit positiven Affirmationen zu arbeiten.

- Kapitel 2 - Zuhause

Im zweiten Kapitel geht es darum, dass wir im Laufe unseres Lebens immer wieder mit anderen Menschen zusammen wohnen - als Kind sind es die Eltern, später der Partner und irgendwann einmal die eigenen Kinder. Menschliche Nähe ist jedoch gar nicht immer so einfach und oft entstehen so Konflikte. Es wird erklärt wie solche Konflikte entstehen können und was wir tun können um sie zu vermeiden. Es werden Übungen vorgestellt wie man Nähe zulassen, akzeptieren lernen und sich öffnen kann.
Zudem folgen Abschnitte über die Behandlung von Babys, Kindern, älteren Menschen sowie Haustieren und Pflanzen.

- Kapitel 3 - Berufsleben

Ohne Arbeit geht es nicht und früher oder später startet jeder ins Berufsleben. Doch auch hier verläuft nicht immer alles Reibungslos, es gibt schonmal Stress oder Probleme mit Kollegen. Anhand der vorgestellten Übungen kann man lernen Stress vorzubeugen. Es werden Behandlungspositionen für häufig Stressbedingte Leiden wie Kopf- oder Rückenschmerzen vorgestellt. In einer weiteren Übung wird eine Technik vorgestellt, wie man Reiki mit einer entspannenden Massage verbinden kann. So eine Reiki-Massage ist eine wirklich tolle Sache.
Für ein gutes Verhältnis zu anderen Menschen und eben auch den Kollegen ist Kommunikation wichtig. Es werden Übungen vorgestellt um konzentriert und entspannt zu bleiben - und dies kommt ja letztenendes auch der Kommunikation zu Gute.
Zuletzt wird erklärt wie man mit Hilfe von Fernreiki Reiki in ein Vorstellungsgespräch schicken kann.

- Kapitel 4 - Freizeit

Ständig nur arbeiten - das hält niemand lange durch. Zum Ausgleich und um wieder neue Kraft zu tanken ist Freizeit wichtig.
Sport und Bewegung hält gesund und macht Spaß. Anhand der vorgestellten Übung lernt man, wie man mit Reiki seine Energie beim Sport ins Gleichgewicht bringen kann und sich mit neuer Energie aufzuladen und auch in Yoga-Übungen kann man Reiki einbringen.
Für Ausgeglichenheit ist es wichtig mit sich selbst im reinen zu sein. Wie man dies erreicht wird hier anhand einiger Übungen erklärt.
Da wir Menschen letztenendes auch Herdentiere sind verbringen wir unsere Freizeit auch gerne mit Freunden. Um Freundschaften zu stärken werden hier Übungen wie das Reiki-Sandwich oder Gruppen-Reiki vorgestellt.
In unserer stressigen Zeit ist Entspannung immer wichtiger. Dieses Thema kommt in dem Buch natürlich nicht zu kurz und so werden einige Handpositionen erklärt, die zur Entspannung beitragen.

- Kapitel 5 - Gesundheit und Wohlbefinden

Wie wir alle wissen ist Gesundheit unbezahlbar und jeder, der nicht krank ist kann sich darüber glücklich schätzen. Im fünften Kapitel wird erklärt, dass die Gesundheit des Menschen auf zwei eng miteinander verbundenen Aspekten beruht - dem körperlichen und dem seelischen und wie wir unsere Gesundheit positiv beeinflussen können.
Zu einem gesunden Leben gehört auch eine gesunde Ernährung, deswegen wird hier erklärt wie man Lebensmittel energetisieren, Essstörungen behandeln und mit Reiki fasten kann.
Desweiteren werden Übungen vorgestellt, wie wir unser Herz unterstützen können.
Ist man dann doch einmal von einer Krankheit betroffen ist es oft gar nicht so einfach damit umzugehen und die Krankheit zu akzeptieren. Deswegen werden zu erst Übungen zur Behandlung verschiedener Krankheiten erklärt. Anschließend folgen Übungen wie man lernen kann die Krankheit zu akzeptieren und zu Ruhe zu finden.

- Kapitel 6 - Lebensphasen

Im Laufe seines Lebens macht der Mensch verschiedene Lebensphasen durch. In diesem Kapitel werden auf die Lebensphasen Pupertät, Schwangerschaft, Trennung, Wechseljahre, Midlife-Crisis, loslassen der Kinder, Trauer und Sterbebegleitung angesprochen.
Zu jeder Lebensphase gibt es passende Übungen. Mir haben vorallem die Übungen aus dem Kapitel Trennung schon oft geholfen und im Kapitel über die Wechseljahre gibt es eine tolle Übung die bei Schlafproblemen unterstützt.
Zum Abschluß des Kapitels wird noch erklärt, wie man einen Chakrenausgleich vornimmt.

- Ende

Das Buch endet mit einer Kurzbeschreibung der einzelnen Chakren, dem Glossar und einem Register. Auf der letzten Seite stehen Danksagungen sowie ein Hinweis auf weitere Bücher der Autorin.


~ Meine Meinung ~


Beim stöbern auf Amazon bin ich vor 2 Jahren auf dieses Buch aufmerksam geworden. Die Kurzbeschreibung hat mich neugierig gemacht und so habe ich es mir kurzerhand bestellt.

Das Buch ist broschiert, aber die Qualität ist wirklich sehr gut. Ich habe es schon so oft in den Händen gehabt und darin gelesen, und trotzdem sieht es noch fast aus wie neu.

Wenn man das Buch aufschlägt fallen einem direkt die vielen Bilder ins Auge. Zum einen sind alle Anleitungen bebildert, einzelne Kapitel werden aber auch durch wunderschöne Naturphotos abgerundet. Alleine diese Bilder laden ein zum Träumen. Die Bilder und die farbliche Gestaltung harmonieren sehr gut, so dass das Buch nie überladen oder unstrukturiert wirkt.

Ich finde, dass Tanmaya Honervogt eine ganz liebevolle Art hat zu schreiben. Bereits beim lesen der Einleitung fühle ich mich, als würde jemand direkt mit mir sprechen. Sie schreibt in sehr einfachen Worten, so dass die Texte sehr gut verständlich sind. Die Autorin schafft es, die wichtigen Dinge auf den Punkt zu bringen. An keiner Stelle des Buches kam mir je der Gedanke, dass es zu langatmig ist oder man sich Textteile hätte sparen können.

Alle vorgestellten Übungen sind sehr gut erklärt und die Bilder sorgen für weiteres Verständnis. Bisher wusste ich so immer ganz genau was gemeint ist und musste noch nie überlegen, was ich da jetzt eigentlich machen soll.

Mir gefällt an dem Buch, dass nicht nur Reiki-Handpositionen vorgestellt werden sondern auch andere Übungen wie Meditationen, Atemtechniken, Mantren oder eine Lachübung. Dies sorgt für etwas Abwechslung und es ist schön, weitere Techniken kennen zu lernen.

Die Übungen sind alle sehr einfach, außer sich selbst braucht man nichts weiter dazu. So kann man die Übungen auch einfach umsetzen und es scheitert nicht daran, dass einem irgendwelche Utensilien fehlen.

Abgerundet werden die einzelnen Kapitel durch Zitate von Reiki-Praktizierenden oder z.B. Kahlil Gibran. Diese Zitate sind immer sehr passend und man merkt, dass sie liebevoll ausgewählt und nicht einfach nur dorthin geklatscht wurden.

Man kann das Buch im ganzen lesen oder aber gezielt nach Themen suchen. Anhand des Registers kann man sich eine gute Übersicht verschaffen, wo im Buch man Hilfe zu welchen Themen findet. Dies ist besonders nützlich wenn man nur mal schnell etwas nachschlagen möchte.

Man kann übrigens ab dem ersten Grad mit dem Buch arbeiten. Für einige wenige Übungen ist der zweite Grad nötig, allerdings wird dann meistens auch eine Alternative aufgezeigt, so dass man die Übung auch mit dem ersten Grad machen kann.

Fazit:
 
Mit diesem Buch arbeite ich nun schon seit Jahren wirkliche gerne und kann es mir aus meiner Reiki-Bibliothek nicht mehr wegdenken.
5tapsen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo! Natürlich könnt ihr mir hier gerne noch Kommentare hinterlassen. Da ich diesen Blog jedoch nicht mehr aktiv betreibe, werde ich Kommentare hier nicht mehr beantworten. Meinen neuen Blog findet ihr hier: www.literameer.de