"Fat Cat" von Robin Brande

*Buchinformationen*

Fat Cat habe ich bereits im vergangenen Jahr gelesen und das Buch hat mich richtig begeistert. Es hat mich sogar so sehr begeistert, dass es zu meinen Lesehighlights des letzten Jahres zählt. Aber irgendwie habe ich es einfach nicht geschafft, eine Rezension zu schreiben. Da ich das Buch jedoch so toll finde, möchte ich es euch hiermit trotzdem empfehlen.

Robin Brandes Schreibstil ist toll, denn sie legt der Protagonistin, das Herz auf die Zunge. Mir hat es sehr gut gefallen, wie offen und ehrlich Cat mit sich selbst umgegangen ist. Dabei ist sie so liebenswürdig, dass man sie einfach gerne haben muss. Auch Cats Freunde fand ich sympathisch, denn solch gute Freunde kann man sich wirklich nur wünschen. Cat bei ihrem Projekt zu begleiten fand ich sehr interessant. Zudem hat Robin Brande es mit so viel Enthusiasmus beschrieben, dass ich während des Lesens immer selbst Lust hatte, irgendein Projekt zu machen.

Wie gesagt, mir hat „Fat Cat“ wirklich gut gefallen, und wer gerne Jugendbücher mit Herz und Tiefgang liest, dem empfehle ich wirklich sehr es zu lesen!

An dieser Stelle möchte ich auch noch auf Tines Rezension zu dem Buch verweisen, welche ich sehr gelungen und passend zum Buch finde.  Und auch Nannis Rezension finde ich toll, denn sie gibt Gedanken wieder, welche auch ich beim Lesen gedacht habe.

Robin Brande: Fat Cat / DTV, 2011 / Taschenbuch / 366 Seiten / ISBN: 978333278562 / Preis:  7,95€  /

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo! Natürlich könnt ihr mir hier gerne noch Kommentare hinterlassen. Da ich diesen Blog jedoch nicht mehr aktiv betreibe, werde ich Kommentare hier nicht mehr beantworten. Meinen neuen Blog findet ihr hier: www.literameer.de