"Sturms Flug" von Michael Quandt

Michael Quandt: Sturms Flug
Blanvalet Taschenbuch Verlag, März 2012
Taschenbuch, 416 Seiten
ISBN:  3442377943
Preis: 8,99€

*Informationen zum Inhalt

Ich mag Mara Sturm, ich mag Michael Quandts Schreibe und somit habe ich mich schon seit langem auf „Sturms Flug“ gefreut. Nachdem ich es erhalten habe, habe ich es gleich gelesen, und leider war dieses Lesevergnügen viel zu schnell vorbei.




Michael Quandt baut bereits auf den ersten Seiten einen Spannungsbogen auf, welchen er bis zum Ende auch hält.  Ich wollte die ganze Zeit wissen, was los ist, was einzelne Dinge zu bedeuten haben und habe natürlich mitgerätselt und mir eigene Gedanken gemacht. Die Geschichte beginnt mit verschiedenen Handlungssträngen, welche mich neugierig gemacht haben und ich war gespannt darauf, wohin sie führen. Im Laufe der Geschichte werden die einzelnen Handlungsstränge immer mehr zu einem großen Strang. Dabei ist die komplette Geschichte logisch aufgebaut. Der Autor schreibt jedoch nicht nur unheimlich spannend, sondern er schafft es auch gut, Gefühle und Stimmungen zu vermitteln. Dies wird besonders deutlich während einigen, nicht ganz ungefährlichen, Situationen in Afrika. Die Thematik, an welcher Mara hier für eine Kölner Zeitung recherchiert hat, fand ich überaus spannend, und hätte davon gerne noch etwas mehr gelesen. Andererseits bietet diese Thematik so viel Stoff, dass man daraus sicher gut ein eigenes Buch machen könnte.

In diesem Buch lernt man Mara noch einmal von einer anderen, sensibleren und emotionaleren Seite kennen. Hier zeigt Mara wesentlich mehr Gefühle als im Vorgänger, und somit wird sie für mich noch greifbarer, vor allem jedoch noch sympathischer. Neben Mara trifft man auf weitere bekannte Gesichter, wie Maras Bruder oder den jungen Staatsanwalt. Auch über das Wiedersehen mit diesen Figuren habe ich mich gefreut, da mich interessiert hat, wie es ihnen zwischenzeitlich ergangen ist.
Einige Szenen wirken auf mich etwas sehr actionlastig und etwas überzogen und erinnern mich an Action-Filme mit Bruce Willis oder Sylvester Stallone. Dies empfinde ich jedoch nicht als negativ, sondern habe mich während dieser Szenen immer sehr amüsiert.

Um Sturms Flug lesen und verstehen zu können, muss man nicht zwangsläufig den Vorgänger, Sturms Jagd, gelesen haben. Da die Protagonisten, allen voran Mara, jedoch alle eine Entwicklung durchmachen und es interessant ist, diese zu beobachten, würde ich Interessenten dieser Reihe schon dazu raten, mit dem ersten Band zu beginnen.

Fazit: 


Sturms Flug bietet Spannung, Action und einige Emotionen. Diese Mischung gefällt mir sehr gut und Michael Quandt konnte mich erneut mit seinem Schreibstil überzeugen.



Reihenfolge: 

Sturms Jagd << zur Rezension >>
Sturms Flug

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo! Natürlich könnt ihr mir hier gerne noch Kommentare hinterlassen. Da ich diesen Blog jedoch nicht mehr aktiv betreibe, werde ich Kommentare hier nicht mehr beantworten. Meinen neuen Blog findet ihr hier: www.literameer.de