Das Streitthema der letzten Wochen...

... ist natürlich auch an mir nicht vorbei gegangen. Gemeint ist natürlich das Thema Copyright, Bildrechte, Zitatrecht etc. Und ja, auch mir kommt das Thema inzwischen zu den Ohren raus, aber ignorieren kann man es deswegen natürlich auch nicht. Ignoriert habe ich es auch in der Vergangenheit nie, allerdings waren mir einige Details nicht so bewusst, weswegen ich alle Blogeinträge nun entsprechend überarbeitet habe.


Die beiden Widgets "Ich lese gerade" und "Wunschliste" habe ich gelöscht, da sie mit Coverbildern gearbeitet haben. Dass "Ich lese gerade" nun nicht mehr als Bild angezeigt wird, finde ich schade. Hier muss ich mir noch eine Alternative einfallen lassen.

Alle Rezensionen habe ich entsprechend bearbeitet. Statt einem Coverbild und dem Klappentext gibt es besonders bei den älteren Rezensionen häufig nun den Link *Buchinformationen*, welcher in den meisten Fällen zur Verlagsseite führt. Künftig wird es mehr Original-Cover-Bilder geben, anstatt selbst fotografierten Bildern. Dies finde ich besonders schade, da ich eigene Bilder wesentlich persönlicher und schöner finde.


Absolut empfehlenswert zu der ganzen Thematik finde ich den Artikel "Bildzitate und Textzitate auf BuchBlogs - der Versuch einer rechtlichen Aufarbeitung" von Jürgen auf fictionfantasy.de
Hilfreich finde ich auch Übersichten, welche Verlage was erlauben, wie z.B. *diese* hier und *diese*.

 Liebe Grüße,
Jai