Flammkuchen

Unsere Küche ist das Reich meines Mannes, da meine Kochkünste eher bescheiden sind. Deswegen ist die Aufgabenteilung auch recht klar verteilt: schwerere und anspruchsvollere Rezepte werden von ihm zubereitet, während ich die einfachen Dinge übernehme. Da ich mich immer freue, wenn ich recht einfache Rezepte entdecke, werde ich euch hier zukünftig ab und an ein einfaches, aber leckeres Rezept vorstellen.

Den Anfang mache ich heute mit einem Rezept für Flammkuchen, welches ich auf magnoliaelectric entdeckt habe. Hier geht es zum Rezept

Beim ersten Mal habe ich eine Hälfte ganz klassisch mit Zwiebeln und Schinkenspeck belegt und eine Hälfte zusätzlich noch mit Paprika und Mais. Gestern gab es den Flammkuchen nun schon zum zweiten Mal bei uns. Da habe ich jedoch die doppelte Menge Teig gemacht und diese nur ganz klassisch belegt.

Der Flammkuchen ist wirklich super simpel und schnell gemacht und wird bei uns sicher noch öfter auf den Tisch kommen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo! Natürlich könnt ihr mir hier gerne noch Kommentare hinterlassen. Da ich diesen Blog jedoch nicht mehr aktiv betreibe, werde ich Kommentare hier nicht mehr beantworten. Meinen neuen Blog findet ihr hier: www.literameer.de