[Montagsfrage] Leseziele 2013

Auf paperthin gibt es nun eine tolle neue Aktion, die Montagsfrage. Einerseits bin ich keine so große Freundin von Aktionen, dank derer dann auf jedem Blog der gleiche Beitrag erscheint, andererseits fand ich die Idee der Montagsfrage jedoch interessant. Und deswegen mache ich jetzt einfach mal mit.



Die heutige Montagsfrage lautet:

"Wir alle kennen das: Im neuen Jahr soll alles besser werden. Mehr lesen, weniger kaufen und überhaupt endlich wieder mehr Zeit zum Lesen finden! Was sind deine Leseziele im neuen Jahr? Wie viele Bücher möchtest du lesen? Oder hast du ganz andere Pläne: Ein neues Genre ausprobieren, eine Reihe endlich beenden? Nimmst du an Challenges teil oder lässt du das Lesejahr 2013 einfach auf dich zu kommen?"
Quelle: paperthin

Im vergangenen Jahr habe ich 127 Bücher gelesen. Auch im neuen Jahr würde ich gerne ähnlich viele Bücher lesen und habe mir daher ein Ziel von 120 Büchern gesetzt. Ob ich das schaffe weiß ich jedoch nicht, denn im Vergleich zum letzten Jahr habe ich dieses Jahr deutlich weniger Zeit zum lesen. Doch auch davon abgesehen ist diese Vorgabe nur so zum Spaß, denn einer meiner Vorsätze für das neue Jahr ist es, mich nicht mehr mit dem Lesen zu stressen und nur noch aus Genuss zu lesen.

An (neuen) Challenges nehme ich nicht teil. Zur Zeit nehme ich nur an der Rory-Rilmore-Reading-Challenge teil, welche ja auf unbegrenzte Zeit läuft. Im letzten Jahr bin ich an meinen Challenges gescheitert, weil es mir einfach nicht liegt, so sehr nach Vorgabe zu lesen.

Vorgenommen Reihen zu beenden habe ich nicht, denn mir gehen diese ganzen Reihen und Trilogien manchmal echt auf die Nerven. Ich versuche jedoch, keine neuen Reihen und Trilogien mehr anzufangen und habe mir vorgenommen, dies 2013 fortzusetzen.

Ich habe nun kein bestimmtes Genre im Kopf, welches ich mir in 2013 genauer anschauen möchte, aber es gibt ein paar Autoren, von denen ich gerne (endlich) mal etwas lesen möchte wie z.B. Nora Roberts und Agatha Christie.

Weiteres zu meinen Vorsätzen für das neue Jahr könnt ihr hier nachlesen: "Goodbye 2012. Hello 2013"