dicke Wälzer für die Küche statt neuen Schmökern für den SuB


Ich bin immer offen für neue Rezepte. Natürlich nutze ich gerne entsprechende Rezeptdatenbanken im Internet. Dennoch mag ich es sehr gerne, Kochbücher zu durchblättern, Einkaufslisten zu schreiben und mich inspirieren zu lassen. Deswegen durften nun zwei neue Kochbücher bei mir einziehen:

Ich mag Tim Mälzer und habe auch schon einige seiner Rezepte nachgekocht. Dass "Greenbox" bei mir einzieht war daher nur eine Frage der Zeit. Mir gefällt die Aufmachung des Buches sehr. Die Rezepte haben mich beim ersten durchblättern überrascht, da sie sich wirklich von den Standart-Rezepten vieler Kochbücher unterscheiden.

Hoffentlich denkt nun niemand auf Grund meines letzten Satzes, ich hätte etwas gegen Standart-Rezepte. Habe ich nämlich nicht. Deswegen durfte auch "Vegetarisch! Das Goldene von GU" bei mir einziehen. Bereits beim ersten durchblättern haben mich sehr viele Rezepte angesprochen und das erste habe ich gestern gleich nachgekocht.

Was haltet ihr von den beiden Büchern?
Welches sind eure Lieblings-Kochbücher? Welche könnt ihr mir empfehlen?

Kommentare:

  1. Die Greenbox will ich auch noch haben!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann würde ich dir empfehlen vorher mal reinzuschauen. Ich mag die Aufmachung sehr, mein Freund sagte aber z.B. dass sie ihm zu chaotisch ist und er nicht daraus kochen mag.

      Löschen
  2. Greenbox interessiert mich auch sehr. Hatte es mal im Blog als eines der "Bücher der Woche" präsentiert, besitze es aber nicht selbst.

    Ich koche selbst seit Jahren schon nach einem kanadischen Kochbuch aus den 1990ern. Die Rezepte darin sind natürlich nicht so modern und für Europäer recht exotisch (Rochen mit Grapefruit), aber doch ganz lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du Rochen mit Grapefruit magst, dann wird dir die Greenbox sicher sehr gefallen. Da werden häufig auch herzhafte Zutaten mit z.B. Früchten kombiniert.

      Ich habe einige amerikanische Kochbücher, die auch zum Teil schon älter sind. Die Rezepte sind aber deswegen nicht schlechter :) Ein Kanadisches steht auch noch auf meiner inneren Merkliste.

      Löschen

Hallo! Natürlich könnt ihr mir hier gerne noch Kommentare hinterlassen. Da ich diesen Blog jedoch nicht mehr aktiv betreibe, werde ich Kommentare hier nicht mehr beantworten. Meinen neuen Blog findet ihr hier: www.literameer.de