Ein neues zu Hause für meine Kochbücher



Wie man anhand meiner letzten Beiträge unschwer erkennen kann, kann ich mich momentan sehr für Kochbücher begeistern. Keine Sorge, ich lese (und rezensiere) auch noch anderes und dieser Blog wird nicht völlig zum Kochbuch-Blog mutieren, aber das Thema wird wohl doch präsenter bleiben als es das in der Vergangenheit gewesen ist. Zu meiner Schande muss ich jedoch gestehen, dass meine Kochbücher bislang recht unkomfortabel gewohnt haben. Bei unserem Einzug haben mein Freund und ich jeweils unsere Kochbücher einfach hoch oben in den Schrank über der Mikrowelle gestellt und das war es dann. Da ich auch nicht täglich auf einen Stuhl klettere um mir die Bücher anzuschauen, standen sie halt still und leise dort vor sich hin. Das hat sich nun geändert. In meinem Bücherregal habe ich solange rumgeräumt, bis ich ein komplettes Regalfach frei hatte und dort sind die Bücher nun eingezogen. Jetzt stehen sie hübsch und vor allem Griffbereit im Regal und kommen zukünftig hoffentlich häufiger zum Einsatz. 

Und ich habe sogar noch Platz für weitere Bücher… :- )))