Glücklichmacher im Mai

Durch den unerwarteten Tod einer lieben Freundin im April ist mir erneut bewusst geworden, wie wahr manche Postkartensprüche á la „Lebe jeden Tag so, als wäre er der letzte“ sind. Deswegen habe ich mir vorgenommen, mehr auf die positiven Dinge im Leben zu achten und mehr schöne Dinge, die Glücklich machen, zu machen.  An negativen und unschönen Dingen möchte ich hingegen nicht mehr festhalten. Von nun an möchte ich in Form eines Monatsrückblickes die für mich schönsten Momente festhalten. Im Mai habe ich neue Orte entdeckt, neue Rezepte ausprobiert, mich im Kletterwald meiner Höhenangst gestellt, schöne Bücher neu bekommen und gelesen, über die Katzen gelacht und mit dem besten Mann der Welt über Brautkleider gesprochen.