offener Bücherschrank in Köln-Sülz

Vor einigen Wochen habe ich Bücher ausgemistet. Die meisten habe ich an Momox verkauft. Einige Bücher wurden jedoch nicht angenommen. Zum wegwerfen fand ich sie jedoch auch zu schade, zumal es mir sowieso sehr schwer fällt, Bücher einfach wegzuwerfen. Deswegen wollte ich dies zum Anlass nehmen, dem offenen Bücherschrank in Köln-Sülz einen Besuch abzustatten. Dieser steht in der Brunnenpassage auf der Berrenrather Straße. Der Bücherschrank wurde von der Weinschmeckerei, Papyrus und Lohmann Grundbesitz aufgestellt und kann während der Öffnungszeiten dieser Geschäfte besucht werden.




Die beiden Regale sind gut bestückt. Es sind Bücher jeglichen Alters und Genres dabei. Einige der Bücher haben natürlich Gebrauchsspuren, insgesamt sind die Bücher jedoch in gutem Zustand. Sie sind weder völlig versifft, noch fallen einem alle Seiten entgegen.

Ich habe mir zwar alle Bücher angeschaut, mitgenommen habe ich jedoch keines, obwohl mich das ein oder andere durchaus interessiert hätte. Ich möchte meinen SuB erst weiter abbauen und gehe dann einfach nochmal dort stöbern. Und bis dahin habe ich bestimmt wieder das ein oder andere Buch ausgelesen, welches ich dort ins Regal stellen kann.

Auf dieser Karte gibt es eine Übersicht der offenen Bücherschränke in Köln. Bei Wikipedia gibt es zudem eine Auflistung der öffentlichen Bücherschränke in Deutschland, Österreich, der Schweiz Luxemburg und Ungarn. Wirklich vollständig scheint mir die Liste aber nicht zu sein, denn der Bücherschrank in Köln-Sülz ist beispielsweise nicht verzeichnet.

Ich finde es sehr schön, dass das Prinzip des offenen Bücherschrankes so gut funktioniert.

Habt ihr einen solchen Schrank in eurer Nähe? Wie sind eure Erfahrungen damit?