*LIVE.LOVE.READ. im neuen Kleid

Auch wenn ich immer wieder mal kleinere Dinge an meinem Blog verändert habe, war ich in der letzten Zeit nicht mehr ganz so zufrieden mit dem Design von *LIVE.LOVE.READ. Mir gefiel die Farbgestaltung nicht mehr ganz so gut und auch der Header war mir irgendwie zu viel Header. In den letzten Tagen habe ich deswegen an einem neuen Design gearbeitet. Schlicht und einfach sollte es werden, dennoch wollte ich es auch persönlich machen und nicht nur auf eine Standartvorlage zugreifen. Ich habe Tabellen mit Farbcodes studiert, viel rum gebastelt und es dann wieder verworfen und ich habe gelernt, Hintergründe von Grafiken transparent zu machen. Zudem habe ich (nach viel anfänglichem Gefluche!) die Vorteile eines Macs zu schätzen gelernt. Mir gefällt das Ergebnis, ich hoffe, euch auch.

Ich habe lange überlegt, wie der neue Header aussehen soll und habe mich dann für einen Schriftzug entschieden. Unter dem Header werden jetzt die verschiedenen Kategorien angezeigt, damit man gleich sieht, welche Themen hier zu finden sind. Ich mag es, wenn man auf den ersten Klick sieht, wer hinter einem Blog steckt, weswegen ihr in der Sidebar in Kürze noch ein Bild zu sehen bekommt. Das Web ist voll mit kostenlosen Social Media Icons, aber ich habe keine gefunden, die farblich passten. Deswegen habe ich sie selbstgemacht. Wer gerne weiter zurückliegende Beiträge liest, kann sich nun im Archiv umschauen. Die Unterseiten habe ich beibehalten. Neu ist hier jedoch die Seite "Lieblinks", welche zu einer Liste mit tollen Blogs von tollen Menschen führt. Rausgenommen habe ich die SUB-Übersicht, die war sowieso nie 100% aktuell ;-)

In den nächsten Tagen werde ich noch kleinere Schönheitskorrekturen vornehmen, z.B. werde ich die Verfolgungsmöglichkeiten ganz unten noch einmal überarbeiten und den Header zentrieren, aber jetzt werde ich erst einmal den Laptop zuklappen, etwas kochen und dann noch etwas lesen. Nach ein paar  Tagen bastelei mag ich gerade nicht mehr.

Liebe Grüße,
Julia


Kommentare:

  1. Wie macht ihr begabten Menschen das nur immer?
    Ich finde, es sieht absolut toll aus!!! <3

    Und ich habe auch noch vor meine Social-Media-Buttons selbst zu gestalten. Bzw. manche wieder rauszunehmen, weil ich sie irgendwie doppelt und dreifach drin habe... -.-

    Aber alles zu seiner Zeit.

    Mir gefällt dein neues "Kleid" :)

    Liebe Grüße,
    Charlousie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na du weißt doch, #einfachmachen ;-)

      Es freut mich, dass es dir gefällt!

      Die doppelten Buttons hab ich bei mir jetzt auch rausgenommen. Nur GFC ist noch als Widget und als Button drin, weil der Link heute nie funktionierte , ich GFC aber anbieten möchte.

      Löschen
  2. Sehr hübsch! Ich mag es ja, wenn ein Blogdesign so schön klar ist. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich :-)
      Ich mag klar strukturierte Designs auch lieber.

      Löschen
  3. Wie kommt es nur, dass ich diesen Blog bisher noch nicht kannte? Dabei folg ich dir schon länger auf Instagram. Ich kannte das vorherige Design nicht, finde dieses aber toll. Ich mag schlichte Blogs total gerne und bin jetzt auch gleich mal hier Leser geworden. Und jetzt geh ich hier mal stöbern.

    Liebe Grüße und schönen Abend ;-)
    Petzi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petzi,
      herzlich Willkommen hier :)

      Ich habe gestern darüber nachgedacht, ob es sinnvoll ist zukünftig ab und an von einem Medium auf ein anderes zu verweisen oder nicht, weil der Link ja in der Bio steht. Scheint aber doch sinnvoll zu sein :)

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  4. Dass mir das hier gefallen würde, war Dir sicher schon vorher klar - wir teilen ja die Vorliebe für klare Designs mit nicht zuviel Schnickschnack :) das neue Outfit Deines Blogs ist Dir wirklich sehr gut gelungen - und ich werde in Zukunft noch ein bisschen lieber immer wieder vorbeischauen ^^

    AntwortenLöschen

Hallo! Natürlich könnt ihr mir hier gerne noch Kommentare hinterlassen. Da ich diesen Blog jedoch nicht mehr aktiv betreibe, werde ich Kommentare hier nicht mehr beantworten. Meinen neuen Blog findet ihr hier: www.literameer.de