Projekt bepflanzter Balkon | Woche 2 und 3 + Seedballs von Miss Greenball


Tomatenblüte
In den letzten zwei Wochen sind die meisten Pflanzen auf meinem Balkon brav gewachsen. Vor allem die Tomaten sind ordentlich nach oben gewachsen. Zu meiner Freude zeigen alle drei Pflanzen nun Blüten und ich bin gespannt, wie sie sich weiterentwickeln. Auch die Zucchinis zeigen Blütenansätze und ich rechne damit, dass sie bald blühen werden. Die Erdbeeren wachsen auch ordentlich und die erste Erdbeere verfärbt sich langsam rot.




Die erste Erdbeere wird rot
Meine ausgesäten Samen entwickeln sich unterschiedlich. Der Dill wächst ohne Ende, der Basilikum und Schnittlauch hingegen sind sehr kümmerlich. Ob daraus was wird bezweifel ich momentan ein wenig. Auch die Kamille entwickelt sich gut. Zwar langsam, aber sie wächst. Die ausgesäte Minze scheint leider nichts zu werden. Das könnte aber auch an den Samen liegen, die waren sehr pulverig. Meine als Pflanze gekaufte Minze hingegen wächst und gedeiht prächtig. Frischer Pfefferminztee ist mein momentanes Lieblingsgetränk, denn es ist einfach toll, die Blätter immer frisch vom Balkon holen zu können. In der letzten Woche habe ich noch Radieschen ausgesät und bin gespannt, wie sie sich entwickeln werden.

Frischer Minztee
Dafür, dass ich mit einem schwarzen Daumen angefangen habe und insgesamt alles gut wächst und vor allem noch lebt, bin ich wirklich zufrieden. Und ich hätte es nicht gedacht, aber mir bereitet es wirklich viel Freude, meine Pflanzen zu umsorgen und ich freue mich über jede neue Blüte. Da hatte Oma also (wie bei so vielem) recht.

Erbstück von Oma
In den letzten Tagen erreichte mich eine Sendung von Miss Greenball mit einigen Seedballs* zum Test. Seedballs sind kleine Kügelchen aus Erde welche verschiedene Samen enthalten. Sie kommen aus dem Umfeld des Guerilla Gardenings. Seedballs kann man im Garten oder auf dem Balkon anpflanzen. Man kann sie auch draußen auf freie Flächen werfen, um ein bisschen Farbe auf triste Flächen zu bringen.

Einzelne Seedballs
Hinter Miss Greenball verbirgt sich Sandra. Sie stellt alle Seedballs hier in Köln von Hand und mit Liebe her. Es gibt Seedballs mit Blumen-, Kräuter- und Gemüsesamen. Ich habe zwei einzelne Seedballs bekommen sowie je ein Tütchen mit den Kräutersamen für grüne Sauce und Blumensamen für essbare Blüten.

Seedballs der Sorte "Essbare Blüten"
Die grüne Sauce und die essbaren Blüten habe ich auf dem Balkon angepflanzt. Ich habe sie einfach je in ein Töpfchen mit Erde gelegt, gegossen und bin nun gespannt, wie sie wachsen werden. Die beiden einzelnen Seedballs möchte ich gerne draußen aussetzen, habe aber noch nicht den richtigen Ort dafür gefunden. Dies liegt vor allem daran, dass es auf meinen täglichen Wegen schon viele Grünflächen gibt. Ich habe sie aber in der Handtasche dabei, um sie bei Gelegenheit auswerfen zu können.

Seedballs im Topf

Ich finde die Idee hinter den Seedballs wirklich toll. Ich bin gespannt, wie sich die ausgepflanzten Seedballs entwickeln werden und werde euch hier auf dem Laufenden halten.


* Die Seedballs wurden mir von Miss Greenball kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies ist mit keinen Bedingungen verbunden gewesen. Der Artikel beruht auf meinen persönlichen Erfahrungen und beinhaltet meine persönliche Meinung.

Kommentare:

  1. Die Seedballs finde ich ja interessant! Und auf deine Tomate bin ich etwas neidisch. Meine blühen noch nicht... Aber ist so ein eigener kleiner Garten nicht herrlich?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Tomate wird auch noch blühen! Und deine hast du doch auch selbstgezogen, oder? Meine habe ich ja als vorgezogene Pflänzchen gekauft, die waren dadurch etwas weiter, als wenn ich sie selbstgezogen hätte. Nächstes Jahr möchte ich das aber ausprobieren.

      Ja, herrlich ist so ein eigener kleiner Garten auf jeden Fall. Und es ist so toll, alles frisch zu haben. Ich freue mich schon auf das erste essbare Gemüse.

      Löschen
  2. Schön, dass dein Balkongarten so gedeiht. :)

    Seedballs finde ich auch spannend. Bei uns in der Ecke gibt es so viele (bunte!) Grünflächen, dass ich hier auch noch keine Anwendungsmöglichkeiten dafür gefunden habe. Aber die Möglichkeit an sich finde ich toll. :)

    AntwortenLöschen

Hallo! Natürlich könnt ihr mir hier gerne noch Kommentare hinterlassen. Da ich diesen Blog jedoch nicht mehr aktiv betreibe, werde ich Kommentare hier nicht mehr beantworten. Meinen neuen Blog findet ihr hier: www.literameer.de